Tailoring: Meilensteine und Lieferobjekte

Unterschiedliche Projekte bedürfen unterschiedlicher, an den Charakter angepasster Vorgehens-weisen und Kontrollmechanismen. Einfachere und kleinere Projekte sollen und müssen nicht wie grosse oder mittelgrosse Projekte abgewickelt werden.
Mithilfe des Tailoringverfahrens werden die Standardlieferobjekte und die Standardprozesse der aktuellen Projektsituation in Bezug auf das eingesetzte Projektmanagement angepasst. Damit ist es möglich, den Projektabwicklungsprozess auf kleine wie auch auf sehr grosse Projekte zu skalieren. Nachfolgend ein Tailoringvorschlag für die wichtigsten Lieferobjekte in der Projektführung.


Projektphasen und Meilensteine im generischen Projektabwicklungsprozess:

  Projekttypisierung
Ergebnisse/Dokumente A B C D
Idee K F F F
Projektantrag U K F F
Projektauftrag U U U K
Projektplanung U U K F
Projektstatusbericht U U K F
Phasenbericht(e) U U K F
Projektabschlussbericht U U K F
Erfolgsbericht U U K F

Legende:
U: zwingendes Lieferobjekt in umfassender Tiefe
K: zwingendes Lieferobjekt in Kurzform
F: freiwilliges Lieferobjekt

Projekttypisierung: A = Programm, B = Grosses Projekt, C = Mittleres Projekt, C = kleines Projekt
Die Lieferobjekte der Projektausführung wie z.B. eine Systemanforderung, ein Pflichtenheft oder ein Einführungskonzept sind im „Project Execution Guide“ beschrieben.