Projekt abschliessen

Wichtige Lenkungsaufgaben beim Projektabschluss

Verbindliche Governance-Regeln

In den Ausführungen werden Governanceregeln definiert, welche zwingend für alle strategischen Projekte gelten. dabei handelt es sich einerseits um generelle regeln, welche für alle Projektphasen gelten und andererseits um spezifische regeln für den Projektstart, die Projektabwicklung sowie den Projektabschluss.

Nr. Thema Inhalt
01 Projekt abnehmen Projektresultate müssen von den Projektträgern abgenommen und das Projekt in offizieller Form abgeschlossen werden. Die Projektträger stellen sicher, dass

  • das Projektprodukt abgenommen und offiziell freigegeben wird.
  • das Projekt in offizieller Form in allen Belangen abgeschlossen wird.
  • Abweichungen zwischen Projektstart und Projektabschluss analysiert und dokumentiert werden.
  • allen Projektbeteiligten, insbesondere der Projektleitung, Décharge erteilt wird.
  • der Projektabschluss-Bericht vom Projektausschuss genehmigt wird.
02 Know-how sicherstellen Erarbeitetes Projektwissen und Erfahrungswerte für kommende Vorhaben sind schriflich festzuhalten. Die Projektträger stellen sicher, dass

  • ein Lessons-Learned-Workshop (LL-WS) durchgeführt wird und dessen Ergebnisse schriftlich festgehalten werden.
  • dei erarbeiteten Massnahmen entsprechend in den folgenden Projekten umgesetzt werden.
  • das erarbeitete Projektwissen inventarisiert wird und dieses Wissen für weitere Leisungen im Projekt- wie aber auch im Betriebsfeld zur Verfügung gestellt wird.
03 Projekterfolg messen Der effektiv erzielte Projektnutzen muss nach Projektabschluss und nach angemessener Zeit analysiert und ausgewiesen werden. Die Projektträger stellen sicher, dass

  • das Erstellen des Projekterfolgsberichts beim Projektabschluss terminiert wird
  • festgelegt wird, wer diesen Projekterfolgsbericht erstellt.