Know-How sicherstellen

Am Ende eines Projektes muss das Ziel der direkt Beteiligten und der gesamten Firma/Organisation sein, die Erkenntnisse aus dem Projekt für künftige Vorhaben zu nutzen. Die Erfolgsfaktoren aus dem Projekt sollen auch für künftige Vorhaben genutzt werden, während die Schwachstellen ausgemerzt und geeignete Massnahmen getroffen sowie neue Ideen umgesetzt werden sollen. Der Auftraggeber stellt sicher, dass das erarbeitete Know-how für weitere Leistungen im Projekt- wie aber auch im Betriebsfeld verwendet werden kann. Die Ziele der Know-how Sicherstellung sind:

  • Erkenntnisse über Mängel, Abweichungen und Erfolge im Projektvorgehen gewinnen, um das Projektmanagement-System zu optimieren.
  • Sicherstellen dass der Reifegrad der Prozesse des PM-Systems sich laufend verbessert.
  • Erfolgsfaktoren herauskristallisieren und Schwachstellen beheben.
  • Verbesserungsmassnahmen auf der Ebene Prozess, Individuum und Organisation einleiten.