Projekt aufnehmen

Projekt aufnehmen & bewerten

aufnehmen

  • Eins

    Projektinitiierung (Projektantrag)

    Dieser Schritt ist Bestandteil des Einzelprojektmanagements; dabei muss der Initiant einen verständlichen Projektantrag ausarbeiten.

    Vorlage 1 Vorlage 2 Vorlage 3

  • Zwei

    Antrag bewerten & Initialauftrag erstellen

    Alle Projektanträge werden auf ihre formale Richtigkeit geprüft. Anträge bezüglich der Wirkung wie Strategiebeitrag Wirtschaftlichkeit etc. und der Abwicklungsaspekte wie Grösse, Risiko etc. beurteilen. Anhand dieser Bewertung wird der Projekttyp definiert, das resp. die Vorhaben klassifizieren und auf seine Dringlichkeit analysieren. Basierend der Positionierung des Antrags innerhalb des Portfolios wird entschieden, ob das Vorhaben weiterverfolgt, zurückgestellt oder abgebrochen werden soll. Projektleiter für die gesamte Projektabwicklung, mindestens aber für die Projektdefinition bestimmen. Für den anschliessenden Arbeitsschritt „Projektdefinition durchführen“ wird ein Initialauftrag mit Angaben zu Zeit, Kosten und Ressourcen erstellt. .

    Vorlage 1 Vorlage 2 Vorlage 3

  • Drei

    Projektdefinition durchführen

    Dieser Schritt ist Bestandteil des Einzelprojektmanagements; dabei ist, basierend auf einem Anforderungskatalog oder einem Business-Case und einem Projektplan, der Projektauftrag zu erstellen.

    Vorlage 1 Vorlage 2 Vorlage 3

  • Vier

    Projektauftrag bewerten & priorisieren

    Der Projektauftrag wird gemäss den oben erwähnten Bewertungsaspekten (Schritt 02) vom Projektportfolio-Controller erneut beurteilt. Die Projekttypisierung und -klassifizierung kann aufgrund des Business-Case sowie infolge von Scope-Erweiterungen und/oder -Reduktionen oder bisher noch nicht berücksichtigten Rahmenbedingungen ganz andere Werte hervorbringen als die Antragsbewertung. Gemäss Positionierung innerhalb des Portfolios wird entschieden, ob das Vorhaben weiterverfolgt, zurückgestellt oder abgebrochen wird. Definitives Bestimmen des Projektleiters.

    Vorlage 1 Vorlage 2 Vorlage 3

  • Fuenf

    Projekt freigeben & Masterplan aktualisieren

    Der PPC integriert das geplante Vorhaben in das bestehende Projektportfolio (Masterplan) bzw. stellt das beantragte Projekt in den Kontext des gesamten Portfolios. Die Überarbeitung des Masterplans anhand der neuen Erkenntnisse bietet dem PPB die Möglichkeit zu entscheiden, ob das Projekt weiterverfolgt, zurückgestellt oder definitiv abgebrochen wird. Ein Abbruch auf einer solchen Grundlage ist durchaus als positiv zu sehen!

    Vorlage 1 Vorlage 2 Vorlage 3

  • MERCURY

Bild vergrössern

Im Rahmen der Projektaufnahme und -bewertung wird mithilfe von Bewertungs- und Klassifizierungsverfahren möglichst effizient der Umfang aller angemeldeten Projekte analysiert und ermittelt, welche davon realistischerweise, unter Berücksichtigung ihrer Wichtigkeit und Dringlichkeit, mit den verfügbaren Mitteln umgesetzt werden können. Die Ziele dieses Prozesses sind:

  • Sicherstellen, dass nur die „richtigen“ Ideen als Projekte weiter vorangetrieben werden und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Projektabwicklung erfüllt sind.
  • Kontrollieren, dass nur wirtschaftliche, machbare und verkraftbare Projekte zur Ausführung freigegeben werden.
  • Gewährleisten, dass jedes Projekt über einen verbindlichen und unterschriebenen Projekt-auftrag verfügt.

 


Die Hauptaufgaben bei der Projektaufnahme und -bewertung:

Nr. Schritt Inhalt
01 Projektinitiierung Dieser Schritt ist Bestandteil des Einzelprojektmanagements; dabei muss der Initiant einen verständlichen Projektantrag ausarbeiten.
02 Projektantrag bewerten & Initialauftrag erstellen
  • Alle Projektanträge werden auf ihre formale Richtigkeit geprüft.
  • Anträge bezüglich der Wirkung wie Strategiebeitrag Wirtschaftlichkeit etc. und der Abwicklungsaspekte wie Grösse, Risiko etc. beurteilen.
  • Anhand dieser Bewertung wird der Projekttyp definiert, das resp. die Vorhaben klassifizieren und auf seine Dringlichkeit analysieren.
  • Basierend der Positionierung des Antrags innerhalb des Portfolios wird entschieden, ob das Vorhaben weiterverfolgt, zurückgestellt oder abgebrochen werden soll.
  • Projektleiter für die gesamte Projektabwicklung, mindestens aber für die Projektdefinition bestimmen.
  • Für den anschliessenden Arbeitsschritt „Projektdefinition durchführen“ wird ein Initialauftrag mit Angaben zu Zeit, Kosten und Ressourcen erstellt.
03 Projektdefinition durchführen Dieser Schritt ist Bestandteil des Einzelprojektmanagements; dabei ist, basierend auf einem Anforderungskatalog oder einem Business-Case und einem Projektplan, der Projektauftrag zu erstellen.
04 Projektauftrag bewerten & priorisieren
  • Der Projektauftrag wird gemäss den oben erwähnten Bewertungsas-pekten (Schritt 02) vom Projektportfolio-Controller erneut beurteilt.
  • Die Projekttypisierung und -klassifizierung kann aufgrund des Business-Case sowie infolge von Scope-Erweiterungen und/oder -Reduktionen oder bisher noch nicht berücksichtigten Rahmenbedingungen ganz andere Werte hervorbringen als die Antragsbewertung.
  • Gemäss Positionierung innerhalb des Portfolios wird entschieden, ob das Vorhaben weiterverfolgt, zurückgestellt oder abgebrochen wird.
  • Definitives Bestimmen des Projektleiters.
05 Projekt freigeben & Masterplan aktualisieren Der PPC integriert das geplante Vorhaben in das bestehende Projektportfolio (Masterplan) bzw. stellt das beantragte Projekt in den Kontext des gesamten Portfolios. Die Überarbeitung des Masterplans anhand der neuen Erkenntnisse bietet dem PPB die Möglichkeit zu entscheiden, ob das Projekt weiterverfolgt, zurückgestellt oder definitiv abgebrochen wird. Ein Abbruch auf einer solchen Grundlage ist durchaus als positiv zu sehen!