Projekte ausführen

Übersicht Projektausführung

Die Projektumsetzung (Projektdurchführung) beschreibt die inhaltliche, zielbezogene Abwicklung eines Vorhabens. Die Art und Weise der Projektumsetzung hängt dabei stark von der jeweiligen Aufgabenstellung und deren konkreten Anforderungen ab.
Die Ziele der Projektumsetzung sind:

  • ein Vorhaben von der Idee bis zur nutzbringenden produktiven Lösung (Projektprodukt) systematisch zu verwirklichen
  • mittels geeigneter Gestaltungstechniken das Projektprodukt in logischen und nachvollziehbaren Schritten zu erstellen

Gezieltes Umsetzen verfolgt folgende Themen:

Nr. Themen Inhalt
01  Projektstartprozess
(Ausführung)
Der Initialisierungsprozess aus Sicht der Projektausführung beinhaltet die Ausformulierung und Konkretisierung des Bedürfnisses (Projektidee / Problemstellung) sowie das Definieren der Projektanforderungen und Ziele, das Beschreiben einer groben Lösungsidee und das Abklären deren Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit.
02 Konzeptions-Prozess Der Konzeptionsprozess ist der Denkprozess in dem es darum geht, im Detail zu bestimmen, wie die Ziele und Anforderungen des Projektauftrags, bezogen auf die gewählte Lösung in der anschliessenden Realisierungsphase umgesetzt werden sollen.
03 Realisierungs-Prozess Im Realisierungsprozess steht die Erstellung der in den Vorphasen ausgearbeiteten und ausgewählten Lösungsvariante im Vordergrund. Je nach Projektart werden primär die Design-, Spezifikations- und Realisierungsarbeiten umgesetzt. Im Weiteren werden die notwendigen Customizing-, Prüf-/Test- sowie Implementationsarbeiten vorgenommen.
04 Prüf-&Test-
Prozess
Nach dem Realisieren und allfälligen Anpassen ist das erstellte Projektprodukt anhand des Projektauftrags/der Anforderungsspezifikationen zu verifizieren und auf seine zielbezogene und fehlerfreie Anwendbarkeit zu prüfen.
05 Projektabschluss-prozess
(Ausführung)
Der Projektabschlussprozess hat aus Sicht der Projektausführung das Ziel, die realisierte Lösung gemäss Einführungsplan dem Nutzer auszuliefern, allenfalls das Projektprodukt und offiziell die Verantwortung dem Betreiber zu übergeben. Wenn notwendig müssen die betroffenen Personen entsprechend geschult und so betreut werden, dass die erstellte Lösung den bestmöglichen Nutzen erbringt.
06 Verifikation- und
Validations-Prozess
Während der Dauer der Projektabwicklung werden alle im Projekt erstellten Lieferobjekte gemäss des Prüfplans verifiziert und validiert. Dieser Prozess beinhaltet neben den Reviews von statischen Lieferobjekten und dem prüfen respektive Testen der dynamischen Lieferobjekte insbesondere die SignOff-Audits, welche dem Auftraggeber sicherstellen, dass das zu erstellende Projektprodukt gemäss den Zielsetzungen und Anforderungen entwickelt wird.

Auf die einzelnen Aufgaben wird im „in den kommenden Seite konkret eingegangen.