Anforderungskatalog

Anforderungskatalog

Zweck
Wird am Anfang des Projekts meistens im ersten Teil der Initialisierung erstellt.
Dokumentenmanagement
Vorlage: Anforderungskatalog Ersteller: Projektteam und involvierte Fachstellen
Zeitpunkt: Wird am Anfang des Projekts meistens im ersten Teil der Initialisierung erstellt.
Beschreibung
Inhalt: Dient ein Projekt zur begrenzten Verbesserung und Erweiterung eines bestehenden Produkts, so spezifiziert der Anforderungskatalog die Angaben, die Wünsche und die Systemziele des Antragstellers. Die im Katalog beschriebenen Anforderungen sind mit messbaren Kriterien versehen und wurden von den zu erreichenden Zielen abgeleitet. Da die Vielzahl von Anforde-rungen oftmals ungeordnet zusammengetragen wird, ist es wichtig, diese im Dokument zu gliedern. Ebenfalls werden in diesem Dokument (wenn notwendig) technische und wirtschaftliche Überlegungen so weit wie möglich festgehalten. Somit beschreibt der Anforderungskatalog konkret das „Was“ bei einer Produktoptimierung oder bei betriebsinternen Veränderungen. Je nach Situation kann der Anforderungskatalog ein Teil des Business-Case sein.
Projektkategorie
Beteiligte A B C D
Programm-/Projektleiter/Teilprojektleiter D D D D
Projektauftraggeber B E E E
Projektaufsicht E B B
Projektportfolio-Manager B B I
Projektportfolio-Controller I I I I
Linienmanagement I I I I
Fachstelle(n) B B B B
Projektteam B B B B

D = Durchführungsverantwortung E = Entscheidung B = Beteiligung I = erhält Information