Pflichtenheft

Pflichtenheft

Zweck
Detailliert ausgearbeitet Anforderungen um die eine möglichst problemlose Ausführung zu ermöglichen respektive um ein Realisierungsteam zu beauftragen. (Wird in Deutschland „Lastenheft“ genannt.)
Dokumentenmanagement
Vorlage: Pflichtenheft Ersteller: Projektteam
Zeitpunkt: Wird in der Phase Konzeption erstellt.
Beschreibung
Inhalt: Das Pflichtenheft enthält die Beschreibung der einzelnen fachlich funktionalen und nicht funkti-onalen Anforderungen in einem für die Ausführung notwendigen Detaillierungsgrad. Sie wird für den Auftraggeber und Auftragnehmer (Projektleiter/Lieferant) beidseitig als Grundlage für die Realisierung und die businessseitige Abnahme des zukünftigen Produkts akzeptiert (Ab-nahmekriterien). Als Grundlage für dieses Lieferobjekt dienen im Speziellen der Anforderungskatalog und die Konzeptionen. Dieses Dokument wird nur erstellt, wenn der Auftrag in Form einer Beschaffung extern vergeben wird. Basierende auf diesem Dokument macht der potenzielle Lieferant eine Offerte. Er erstellt anhand dieser Dokumentation bei einem Zuschlag eine Spezifikation und weitere Dokumente.
Projektkategorie
Beteiligte A B C D
Programm-/Projektleiter/Teilprojektleiter B B B B
Projektauftraggeber E E E E
Projektaufsicht B B B B
Linienmanagement I I I I
Projektportfolio-Manager I I I I
Projektportfolio-Controller I I I I
Fachstelle(n) B B B B
Projektteam D D D D

D = Durchführungsverantwortung E = Entscheidung B = Beteiligung I = erhält Information