Lieferobjekte

Nr. Bezeichnung Kurzbeschrieb
01 Anforderungskatalog Ausformulierte und vollständig definierte Anforderungen, welche zu Beginn des Projekts bekannt sind. (Business Case, Product Backlog).
02 Projektentscheid Entscheid für oder gegen agiles PM nach SCRUM.
03 Sicherheitskonzept Analysiert die Sicherheitsanforderungen an das System und beschreibt die getroffenen Massnahmen im Bereich Sicherheit und Datenschutz:  Physische Sicherheiten, Software-Sicherheiten, Zugriffsberechtigungen
04 SCRUM Vereinbarung der Rahmenbedingungen, welche für die Projektführung nach SCRUM gelten: Sprintdauer, Definition des Status „Done“, Rollendefinition und personelle Zuweisung. Betriebskonzept und Einstufung gemäss geltenden IT-Security Roules
05 Projektmanagementplan Grobe Übersicht über den gesamten Projektverlauf. Der nachfolgende Releaseplan gibt Auskunft über die Realisierung der Entwicklungsschritte (Releases) basierend auf dem Product Backlog.
06 Product Backlog  Liste der Leistungsmerkmale, basierend auf dem Anforderungskatalog, den Systemanforderungen und der Systemarchitektur, priorisiert.
07 Releaseplan Ein grober Projektplan, welcher den Aufwand für die Realisierung der definierten Product Backlog Elemente aufzeigt.
08 Sprint Backlog Taskliste für den kommenden Sprint Backlog.
09 Testplan/ -konzept Legt fest, welche Tests im jeweiligen Sprint durch wen durchzuführen sind. Im Testkonzept wird die Grundlage definiert, welche die beteiligten Personen, Aktivitäten und Infrastruktur aufzeigt. Testkonzept: Definiert die Testrahmenbedingungen und die Testmethoden im jeweiligen Sprint, und dient der effizienten Planung und Durchführung der einzelnen Tests.
10 Testfall-Spezifikation Beschreibt die Grundlagen für die durchzuführenden Tests und wird für jeden Sprint mit erarbeitet.
11 Lastprofil Beschreibt die Auslastung resp. Belastung des Systems.
12 Integrationskonzept Definiert die Eingliederung des Systems (Master Release) in der bestehenden IT-Landschaft und spezifiziert die dazu notwendigen Schnittstellen detailliert.
13 Prototyp Vorabversion des Projektprodukts, welches meistens nicht funktionsfähig ist. Es dient zur Überprüfung der Einhaltung von Anforderungen mit dem Auftraggeber und fördert die Zusammenarbeit.
14 Testbericht Beschreibt den Stand des Testfortschrittes bzw. deren Ergebnisse im Systemtest sowie die getroffenen Massnahmen und offene Punkte.
15 Test- und Abnahmebericht Beschreibt den Stand des Testfortschrittes bzw. deren Ergebnisse im Abnahmetest des Master Release und gibt eine Empfehlung in Bezug auf die Einführung ab.
16 Support- und Betriebskonzept Anleitung für Installation  und Betrieb der Softwarelösung in der produktiven Umgebung.  Beschreibt die Unterstützung, die der Lieferant eines Produktes dem Anwender bietet.
17 Benutzer- und Schulungsunterlagen Beschreibt die Anwendung des IT-Systems aus Sicht der verschiedenen Benutzergruppen
18 Programm- und Wartungsdokumentation Beschreibt alle Elemente, die zur Lösung einer bestimmten Aufgabe im Rahmen des IT-Systems notwendig sind. Dokumentiert das Programm resp. die Programme des IT-Systems.
19 Einführungskonzept Legt die die Planung und Bereitstellung der erforderlichen Ressourcen für die Einführung fest.
20 Migrationskonzept und -verfahren Das Migrationskonzept definiert die technischen und organisatorischen Voraussetzungen an das Migrationsverfahren, welches für eine erfolgreiche Einführung des Systems benötigt wird. Das Verfahren stellt die Überführung des Systems in die bestehende IT-Landschaft während der Einführung sicher
21 Benutzerdokumentation Beschreibt die Anwendung des IT-Systems aus Sicht der verschiedenen Benutzergruppen.
22 Rollout-Schlussbericht Protokolliert den Ablauf der Einführung (Migrationen, Pilotinstallation, Verbreitung, Ausbildung, Einführungsschritte, offene Punkte).