Lieferobjekte

Lieferobjekte bei Organisationsprojekten

Kurzbeschreibung der wichtigsten Lieferobjekte für Organisationsprojekte:

Nr. Kurzbeschreibung/ Bezeichnung
  Anforderungs- und/oder Zielkatalog: Spezifikation der Eigenschaften von Prozessen einer Organisation, sowie die Spezifikation der Aufbauorganisation inkl. Beschreibung der Umgebung, die eine Organisation haben muss, um seinen Zweck zu erfüllen.
  Business Case: Der Business-Case ist das Dokument, das dem Management erlaubt, über die Durchführung des Projektes zu entscheiden. Er zeigt auf, dass das Projekt grundsätzlich technisch realisierbar und wirtschaftlich sinnvoll ist und in die Geschäftsstrategie passt.
   Organisationskonzept: Legt fest, welche organisatorischen Massnahmen zu berücksichtigen sind im Projektverlauf.
   Prozessmodell: Graphische Darstellungen der Geschäftsprozesse (Abläufe), welche neu definiert oder geändert werden.
   *SWOT-Analyse IST-Zustand: Analyse des Ist-Zustandes, Strengths (Stärken), Weeknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen), Threats (Risiken)
  Schulungskonzept: Legt fest, welche Schulung wann für welche Benutzergruppe geplant ist und welche Schulungsunterlagen und Schulungsumgebung zur Durchführung der Schulung notwendig sind.
   *Informationsplan/ Marketingkonzept sowohl projektintern als auch für Stakeholders
   Rahmenorganisation: Organisatorische Aufgaben wie Aufbau- und Ablauforganisation, räumliche Anpassungen, Benutzerorientierte Dokumente, Roll-Out-Plan, etc.
   Soll-Lösung Prozesse: vorgesehene Prozesslandkarte und Prozessabläufe
   Stellenbesetzungsplan; Vorgesehene Stellen mit vorgesehener Funktionsstellenbeschreibung.
   Integrationskonzept: Definiert die Eingliederung des Systems in der bestehenden IT-Landschaft und spezifiziert die dazu notwendigen Schnittstellen detailliert.
   Einführungskonzept: Legt die die Planung und Bereitstellung der erforderlichen Ressourcen für die Einführung fest.
   Arbeitsanweisungen / Geschäftsführungshandbücher (GfHB): Beschreiben interner Richtlinien und Weisungen, an welche sich die Mitarbeiter bzw. Externe halten müssen.
   Schulungsdokumente; Schulungsunterlagen für die verschiedenen Benutzergruppen.
   Das Einführungskonzept sichert die organisatorische und technische Machbarkeit der Migration und Einführung.
   Übergabedokument
   Schulungsbewertung: Bewertet die durchgeführte Schulung hinsichtlich Qualität.