Verifikation und Validation

Das Modul „Verifizieren und Validieren“ wird beim Projektstart basierend auf der Lieferobjektplanung respektive Projektstrukturplanung mit dem Prüfplan initiiert. Es ist darauf zu achten, dass die anfallende Zeit für die jeweilige Prüfung der Lieferobjekte entsprechend im Projektplan miteinbezogen wird.
Ziel im „Verifizieren und Validieren“ ist es festzustellen, ob eine Spezifikation, eine Konzeption oder generell ein Lieferobjekt bestimmte definierte Kriterien wie Vollständigkeit, Konsistenz und Verständlichkeit erfüllt und keine weiteren Funktionen enthält. Bei der Validierung wird geprüft, ob das Lieferobjekt die ursprünglichen Intentionen der Stakeholder adäquat wiedergibt.

Mit dem Modul „Verifizieren und Validieren“ sollen folgende Ziele und Vorgaben erreicht werden:

  • Die in einem Projekt notwendigen Qualitätsmanagement-Tätigkeiten sollen rechtzeitig und vollständig geplant, abgestimmt und umgesetzt werden (Zeit, Ressourcen, Kosten)
  • Die in den Planvorgaben für die Qualitätssicherung geforderte Qualität bezüglich Prozessen und Ergebnissen wird sichergestellt