Brainwriting/Brainpool

Kurzbeschreibung

Brainpool ist eine schriftliche, gruppenbezogene Ideenfindungsmethode. Sie ist der Methode 635 ähnlich, hat aber den Vorteil, dass jeder Teilnehmer seine Ideen ohne Einschränkungen in Bezug auf Zeit oder Umfang notieren kann.

   

Ablauf

   

A Vorbereitung

4-8 Blätter (= Anzahl Teilnehmer) mit Lösungsvorschlagsblättern (=Ansätze) in die Mitte des Tisches („in den Pool“) legen

B Durchführung

Jeder Teilnehmer nimmt ein Blatt und schreibt seine Ideen zu diesem Ansatz auf (ohne Zeitdruck, individuell). Wenn die Ideen zu dieser Lösung ausgehen, wird das Blatt im Pool ausgewechselt und wieder werden Ideen zum neuen Ansatz aufgeschrieben bis die Ideen von allen Teilnehmern ausgehen. Die Gesamtdauer sollte nicht länger als ca. 40 Minuten sein

C Auswertung

Bewerten oder Ausarbeiten der Lösungsvorschläge (durch die Gruppe selbst oder durch den Auf-traggeber oder eine Gruppe mit Fachspezialisten)

 

Anwendungsbereich

Diese Technik wird für Problemanalysen und Problemlösungen angewendet. Sie kann als Gruppen- und Einzeltechnik eingesetzt werden.

Stärken

  • Der Vorteil dieser Methode liegt in einer Fülle von Ideen in kurzer Zeit
  • Jeder Teilnehmer kann selbständig arbeiten
  • Jeder Teilnehmer kann sich von den Ideen der anderen anregen lassen

Schwächen

Es kann sein, dass man zu wenig Zeit hat, um seine Ideen klar darzulegen