Projektkostenvergleich

Kurzbeschreibung

Bei der Projektkosten-Vergleichsrechnung (Investitionskosten-Vergleichsrechnung) werden die Investitionen eines Projekts verglichen. Dabei werden die Kosten der einzelnen Lösungsvarianten innerhalb des Projekts einander gegenübergestellt. Bei der Projektkosten-Vergleichsrechnung kann gleichzeitig infolge der relativen Bewertung des Nutzens auch eine sogenannte Kosten-Nutzen-Beurteilung durchgeführt werden. Mit Hilfe einer Punktebewertung errechnet man den Kosten-Nutzen-Punktefaktor (Investition/Punkte = Kostenpunkte). Die Variante mit dem tiefsten Punktwert ist die preiswerteste.

Investitionen  Variante A  Variante B 
Personalkosten  180  152 
Softwarekosten  10  15 
Unterhaltskosten  10  23 
Infrastrukturkosten (ohne Hardware) 30  30 
Hardwarekosten  130  180 
Total der Investitionen  360  400 

 

Anwendungsbereich

Der Anwendungsschwerpunkt der Projektkosten-Vergleichstechnik liegt in Projekten bei denen der Nutzen nicht direkt monetär ersichtlich ist.

Stärken

  • Kostenstrukturen der Projektvarianten werden transparent
  • Einfach erfassbar (wenig Interpretationsspielraum)

Schwächen

  • Es wird ausschliesslich die Kostenseite verglichen
  • Nur Investitionskosten werden berücksichtigt
  • Verleitet zu Vereinfachungen