Prozess-Produkt-Audit

Kurzbeschreibung

Ein Audit ist eine Aktivität, bei der sowohl die Angemessenheit und Einhaltung vorgegebener Vorgehensweisen, Anweisungen und Standards als auch deren Wirksamkeit und Sinnhaftigkeit geprüft werden, in diesem Fall auf die Konformität bezüglich des Produktes.

Anwendungsbereich

Es wird grundsätzlich zwischen dem Produkt- und Prozess-Audit unterschieden. Mit dem Produkt-Audit wird ein Produkt auf die Einhaltung des Standards geprüft z.B. Umweltnormen. Der Prozess-Audit kann überall dort angewendet werden, wo ein standardisierter Prozess umgesetzt wurde. Im Bereich des Projektmanagements können dies der Projektabwicklungs-, der Lieferungs- und/oder der Prüfprozess sein.

Stärken

  • Prozesse, welche im Unternehmen definiert sind, werden hinsichtlich ihrer Einhaltung sichergestellt
  • Systematisches, nachvollziebares und wiederholbares Überprüfen der Prozesse
  • Basis für eine kontinuierliche Verbesserung

Schwächen

  • Aufwendig à Einbezug aller im Prozess beteiligten Stellen
  • Wird häufig als administratives Hindernis betrachtet
  • Q-Leute wollen nicht selten über die Kontrollen ihre formelle Macht ausüben